Panamá und Costa Rica

[inspic=1079,left,400]Nachdem wir gestern morgen das Hotel verlassen haben, machten wir uns zunächst auf nach Panamá Viejo (Alt-Panamá). Panamá Viejo ist die erste spanische Siedlung an der Pazifikküste. Sie wurde von Vasco Núñez de Balboa nach der Entdeckung des Pazifiks gegründet. Von hier aus wurden vor Allem die Inka-Schätze ins spanische Reich verschifft. Leider ist von Panamá Viejo nur noch eine Ruinenstadt übriggeblieben – wobei auch das schön anzuschauen ist.
Anschliessend sind wir zur anderen Seite der Stadt gefahren. Hier ist der Stadtteil Casco Viejo. Dies ist im Prinzip die Altstadt von Panamá Stadt. Hier ist unter Anderem der Präsidentenpalast untergebracht. Im Moment wird hier viel renoviert, denn bis vor kurzem war dies ein sehr armer Stadtteil. Nun werden die alten Gebäude im Kolonialstil aus dem Dornröschenschlaf geholt. Allerdings sieht man dabei ganz Krass die Unterschiede der (extrem) Reichen und den (extrem) Armen, die beide noch in diesem Stadtteil leben.
Zum Abschluss des Tages haben wir uns zu den vorgelagerten Inseln bringen lassen. Von hier hat man eine schöne Sicht auf die Skyline von Panamá Stadt auf der einen Seite und der Einfahrt zum Panamá-Kanal auf der anderen Seite. Bei einer angenehmen Brise und einem schönen Sonnenuntergang haben die letzten Stunden in Panamá Stadt genossen.
[inspic=1094,right,400]Anschliessen – um 23:00 Uhr – ging es dann mit dem Bus weiter nach Costa Rica. Die Fahrt dauerte 15 Stunden wovon wir alleine knapp 3 Stunden an der Grenze verbracht haben… Hier wird also noch langsamer gearbeitet als in den Ländern südlich von Panamá 😉
In San Jose wurden wir erstmal von einem Gewitter begrüsst, was für uns aber eine willkommene Abkühlung war.
Morgen vormittag werden wir unseren Mietwagen entgegen nehmen und uns dann Richtung Pazifikküste begeben.
Bis dahin
LG
Marvin & Kathrin
P.S. Bilder folgen…

3 Reaktionen zu “Panamá und Costa Rica”

  1. Hallo ihr Beiden,
    hiermit beginne ich also meinen Teil zum Erhalt einer Postkarte :-).
    Diesmal ist auch für mich alles neu, was ihr seht, beschreibt und erlebt. Ich warte also sehr gespannt auf eure Fotos … zack zack.
    So wie es bei euch warm geworden ist, wurde es hier nach eurem Abflug deutlich kälter, wenn auch immer noch sonnig. Genießt also die Wärme egal wieviel Schweiß sie euch kostet.
    Ich wünsche euch viel Spass bei der Erkundung des Dortigen :-).
    Einen lieben Gruß
    Geertje

    Geertje | Mai 2, 2011 | Antworten

  2. Hallo ihr Zwei,
    schön das ihr gut angekommen seid und das es dort warm ist. Hier ist es kalt und einges ist im Garten verfroren.
    Die Busfahrt war bestimmt anstrengend und ihr freut euch auf die Fahrt mit dem Auto. So könnt ihr mehr sehen.
    Wir wünschen euch eine schöne Zeit, viele Erlebnisse und tolle Fotos.
    Wir sind gespannt und freuen uns auf die ersten Fotos. Viele liebe Grüße von Klaus u. Angelika

    Angelika | Mai 3, 2011 | Antworten

  3. Wow! Der Bick auf die Skyline von Panama Stadt…finde so was immer richtig schön.

    Livia | Mai 18, 2011 | Antworten

Einen Kommentar schreiben