Halbinsel Nicoya an der Pazifikküste

Gestern morgen haben wir uns aus dem verregneten Fortuna in Richtung Pazifik aufgemacht. Nach kurzer Zeit wurde das Wetter auch schon merklich besser. In der Nähe von Liberia haben wir einen Abstecher in den Nationalpark Vieja del Rincon gemacht. Der Vieja del Rincon ist ebenfalls ein Vulkan. Hier konnte man bei einer zweistündigen Wanderung die vulkanischen Aktivitäten in dieser Region beobachten. So haben wir von kochenden und stinkenden Wasserquellen über blubbernde Matschlöcher und rauchenden Erdlöchern einiges zu Gesicht bekommen. Das war wirklich sehr interessant und in einem wunderschönem Wald gelegen. Diesen Park kann man nur weiterempfehlen. Leider hat er schon um 15 Uhr geschlossen, sodass wir uns dann weiter in Richtung Nicoya Halbinsel aufgemacht haben. Leider gestaltete sich hier die Suche nach einem Zimmer etwas schwierieg, denn das von uns vorher ausgesuchte haben wir nicht gefunden. So konnten wir den wunderschönen Sonnenuntergang leider nicht wie geplant von Hotelstrand aus geniessen. Aber nach etwas Suchen haben wir dann noch ein wirklich schönes Hotel in Playa Braselito gefunden. Hier haben wir dann noch den Abend am Strand ausklingen lassen und den Wellen des Pazifiks gelauscht.
Haute morgen haben wir einen kleinen Spaziergang in die benachbarte Bucht gemacht. [inspic=1118,right,400]Dort war ein wunderschöner weisser Korallenstrand mit türkisblauem Wasser und Palmen 😉
Nach ein paar Stunden zog es uns dann doch weiter. So sind wir weiter in Richtung Sàmara gefahren. Hier haben wir jetzt ein schönes Zimmer direkt am Strand. So konnten wir die schöne Abendstimmung mit Blick auf das Meer heute ganz in Ruhe geniessen.
Morgen werden wir dann noch weiter in den Süden der Insel fahren.
Liebe Gruesse
Kathrin und Marvin
P.S. Wir freuen uns über eure zahlreichen Einträge 😉

7 Reaktionen zu “Halbinsel Nicoya an der Pazifikküste”

  1. Hallo Ihr Beiden,
    eure Reise ist mal wieder voller Erlebnisse. Ihr erlebt die Verschiedenheit des Landes. Toll. Die Bilder sind sehr schön und wir freuen uns immer wieder über Neues von Euch.
    Kathrin, das mit der Brücke hätte mir auch etwas Angst gemacht.
    Weiterhin viel Spaß. Mehr Sonne als Regen, neue Eindrücke und gute Erholung.
    Liebe Grüße aus Bothel von Klaus und Angelika

    Angelika | Mai 8, 2011 | Antworten

  2. Hallo ihr beiden.
    Tolle Sachen macht ihr da wieder. Ich/wir wünschen euch noch viel Spass im Urlaub, lasst es Euch gut gehen.
    Wie immer verpasst ihr hier nichts…
    Asso, ich habe Osama bin TanteEmma-Laden getötet, bekommen wir nun als Dankeschön eine Postkarte von Euch? 🙂

    Marc Janssen | Mai 9, 2011 | Antworten

  3. Hallo nochmal,

    der Verschiebungsantrag des Urlaubes im September ist genehmigt worden. Klappt also alles bei uns…

    Wir freuen uns!

    Schöne Sonnige Tage noch und immer gutes Licht zum shooten 🙂

    Marc Janssen | Mai 9, 2011 | Antworten

  4. Asso, einen Tag nach Kathrins Geb-Feier machen wir Flohmarkt in Barmbek. Mhhm..ist für euch bestimmt zu stressig da mitzumachen, aber ich wollte euch nur informieren.

    Möge die Macht mit euch sein!

    Marc Janssen | Mai 9, 2011 | Antworten

  5. Verdammt, irgendetwas muss mir noch einfallen, dann habe ich fünf Kommentare geschrieben und wir bekommen von Euch eine schöne Postkarte nach Hause geschickt…

    Marc Janssen | Mai 9, 2011 | Antworten

  6. Marvin und Kathrin, wir haben euch lieb!!!

    JUHUUUU!!! Fünf Kommentare!
    Steffi, wir bekommen bald Post :-))

    Marc Janssen | Mai 9, 2011 | Antworten

  7. Hallo Marvin, Hallo Kathrin,

    … dann müssen wir uns ja sputen, dass wir die Quote noch schaffen!

    In einer Sache muss ich meinem Vorredner allerdings widersprechen. Ihr verpasst hier ein fantastisches Mai-Wetter, und es soll mindestens diese Woche noch anhalten.

    Lasst es euch weiterhin gut gehen. Wir wünschen euch noch interessante Erlebnisse, tolle Begegnungen mit Mensch und Tier und last but not least ein paar klitzekleine Abenteuer
    à la „Marvin in Gefahr“ (nicht wirklich!)

    Liebe Grüße aus der Heimat von
    Regine, Gerd u. Ann-Christin

    Regine | Mai 9, 2011 | Antworten

Einen Kommentar schreiben